supermART auf AEG

Das ganze Wochenende lang lief der Supermarkt für Kunst - der supermART - auf AEG. Ich schaffte es am Sonntag vorbeizuschneien und ein paar Impressionen mit Heim zu nehmen. 

Es war die insgesamt 6te Auflage des supermART. Diesmal wieder auf AEG - diesmal, denn zwischenzeitlich fand er auch ein paar hundert Meter weiter auf dem alten Quelle-Gelände statt. Von dort kenne ich ihn. Das Format ist gewachsen, 2016 zeigten 80 Künstler ihre Werke auf knapp 4.000qm. Und es war richtig viel los. 

Dazu gab es ein selektiertes Rahmenprogramm aus Musik (Elektro & Lounge Klänge), Modenschau (hab ich nicht gesehen) und Live Painting (hab ich gesehen).

Ein paar Künstlerinnen und Künstler, die mir aufgefallen sind: Martin Rehm / Dr. Söd / Bogi Nagy / Sabine Sachs / Jenny Tich / ATE / Zwack / Headspace (Bild drunter)

Das Ziel der Veranstalter: "Urbane Kunst mit urbanem Lifestyle zu verbinden" - gelungen, würde ich sagen. Das Angebot mischte sich bunt durch, von Fotografie über Malerei hin zu Street Art war einiges dabei, dass mir gefallen hat. Nächstes Jahr wieder.